Bereich Schwimmen | Masters

Schlagwortarchiv für: Masters

Erfolgreiche Freibadsaison dank vieler Hitzetage

von Christel Schreiber

Mit Schließung am 11. September 2022: Die Freibadsaison endete für unser Masterstraining am 08.09.2022. Wir durften von Mitte Mai bis zur Schließung unter Rekord-Hitzetagen unser Training in vollem Umfang genießen, es war also eine erfolgreiche Badesaison. Glücklich konnten wir uns schätzen, solche Hitzetage gehabt zu haben, da die Wassertemperatur des Bades nicht mehr beheizt wurde und die Duschen ebenfalls kalt blieben.

Gott sei  Dank hatten unsere Aktiven damit in keinster Weise ein Problem. Ich sage Dank, dass eine zahlreiche Mastergruppe am  Training teilgenommen hat – ohne die Gruppe wäre auch ich nicht.

Seit Montag, 12. September, haben wir unser Hallentraining zu den üblichen Zeiten wieder aktiviert.

Mondscheintraining im Freibad

Von Christel Schreiber

Trainingsabend 01.09.2022 Freibad mit einer Wassertemperatur von 22,7 Grad, alle waren begeistert und zufrieden, obwohl die Wassertemperatur unter 24,0 Grad war. Ein kleiner Teil der Mannschaft trug einen Neoprenanzug. Kurze Anmerkung: Bei diesen Temperaturen bitte nicht so lange Phase Technik. Wird nicht mehr vorkommen.

Mondscheinschwimmen

Usee-Schwimmen 2022

von Ulrike Rader

Erst vergleichsweise kurzfristig konnten sich die Teilnehmer in diesem Jahr beim beliebten Usee-Schwimmen anmelden, das nach einer abgespeckten Version im Vorjahr dieses Jahr bis auf die Kinderstrecken wieder in vollem Umfang stattfinden konnte. Von Baden konnte am sonnigen 14. August trotz einer Rekord-Wassertemperatur von 27 Grad nicht die Rede sein, wenn man die Zeit des schnellsten Schwimmers betrachtet: In nur 0:26:36 Stunden entschied Daniel Ullrich (AK 30) das Rennen für sich. Und auch Axel Sondermann (AK 55) verpasste mit einer Zeit knapp von unter 30 Minuten einen Treppchenplatz nur knapp.

Auch die anderen Teilnehmer des SVL Maike Pawlik, Rainer Winter (2 km) sowie über die 4 km Ingolf Seibert und Ulrike Rader konnten mit ihren Ergebnissen – zum Teil wenige Wochen nach überstandener Corona-Infektion – sehr zufrieden sein.

Erstmalig bot das Usee-Team in diesem Jahr eine Strecke von 4 km an, bei der zwei Runden jeweils um die größte Insel im Unterbacher See geschwommen wurden. Zwischen beiden Runden gab es für die Erfassung der Zwischenzeit sogar einen minimalen Landgang über den Strand, bei dem sich die Schwimmer nochmal anfeuern lassen und Motivation für die zweite Runden holen konnten.

Nötig war das aber nicht unbedingt, denn in diesem Jahr störten weder größere Algenfelder, noch war die Kälte ein Thema. Und so sah man nach dem Wettkampf nur zufriedene Gesichter – und dankbare, denn es gibt nur sehr wenige Freiwasser-Wettkämpfe in NRW und dass der beliebte „Usee“ trotz der zum Teil schwierigen Planungsbedingungen stattfindet, ist keine Selbstverständlichkeit.

Erwähnenswert ist wohl auch, dass – im Gegensatz zum omnipräsenten „Greenwashing“ vieler Firmen – das Usee-Team um Thomas Berg und Alexis-Vivian Buch das Thema Nachhaltigkeit wirklich ernst nimmt. Das führt zu teils etwas skurrilen Ideen (gravierte Wassermelone für den Sieger), bietet aber neben einem guten Gewissen für die Teilnehmer auch einen echten Mehrwert: Während viele Schwimmer ganze Kartons mit ihren Trophäen füllen können, haben wohl die wenigsten bisher eine gravierte Baumscheibe als Medaille in ihrer Sammlung gehabt.

Alle Ergenisse hier:

https://www.sas-online.net/resultportal/index.php?eID=641

oder als PDF hier:

Ergebnisliste4km | Ergebnisliste2km

Infos zum Usee-Schwimmen:

http://usee-schwimmen.de

Intern. Mittelrhein-Meisterschaften Freiwasser

Intern. Mittelrhein-Meisterschaften Freiwasser

von Christel Schreiber

Ein kleines Team des Schwimmvereins Langenfeld ging am 13.08.2022 bei den Intern. Mittelrheinmeisterschaften Freiwasser in der Aggertalsperre an den Start.

Axel Sondermann  AK 55  über 500 m  erzielte Platz 1 und wurde somit in seiner Altersklasse Mittelrheinmeister, sein nächster Start erfolgte über 2500 m Freiwasser und somit sprang er wiederholt auf das Siegerpodest, diesmal mit Platz 2.

Die Freiwasser-Staffel über je 3 x 1250 m mit der Besetzung Axel Sondermann, Antje Krayer und Rainer Winter mussten sich mit einem guten 26. Platz in der offenen Klasse zufrieden geben.

Dazu meinen herzlichsten Glückwunsch.

Protokoll_mittelrhein2022

Masterteam eröffnet die Freibadsaison

Masterteam eröffnet die Freibadsaison

Torsten unser 1. Vorsitzender vom SVL  hat am frühen Nachmittag von der BadLeitung, sehr kurzfristig, das grüne Licht bekommen, dass der Verein sofort das Freibad nutzen darf (Montag ab 19:00 bis 20:00 Uhr und Mittwoch ab 20:00 bis 21:00 Uhr).  Kein Problem für die Trainerin, mit einer E-Mail an das Masterteam hat sie direkt alle informiert.

Trotz einer so kurzfristigen positiver Nachricht haben 18 Masterschwimmerinnen- u. Schwimmer das Training im Freibad genutzt. Ich denke, es war ein gelungener Trainingsabend.

Nochmals danke an den Vorstand und Badleitung.

Eure Christel

Reduzierung der Wassertemperatur

Reduzierung der Wassertemperatur

Vor dem Hintergrund der schwierigen Energieversorgungssituation hat die SGL als Betreiberin übereinstimmend mit der Stadtentwicklungsgesellschaft als Besitzerin des Langenfelder Stadtbades entschieden, die Gasverbräuche zu reduzieren. In Anbetracht der aktuellen politischen wie auch klimatischen Lage erscheint dies vertretbar und angezeigt.

Konkret bedeutet dies, dass die Wassertemperatur im Schwimmerbecken (Hallenbad) um 2°C herabgesetzt wird. Parallel hierzu wird auch die Raumlufttemperatur um 2°C gesenkt. Das Wasser im großen Becken hat danach eine Temperatur von 26°C, die der Raumlufttemperatur beträgt 28°C.

Das Lehrschwimmbecken ist hiervon nicht betroffen.

Masters-Staffel holt Bronze

Masters-Staffel holt Bronze

Solingen. Selten ist eine DM ein Heimspiel wie jetzt die 36. Internationalen Deutschen Meisterschaft der Masters lange Strecken, die vom 18. – 20. März in Solingen stattfanden. So konnte sich dann auch die Ausbeute für die sieben teilnehmenden Masters aus Langenfeld sehen lassen. Die Sensation schaffte die 4 x 200 m Freistil-Staffel: Sie holte Bronze in der Besetzung Alexander Himmelmann, Axel Sondermann und Jens Keil mit Thomas Heider als Schlussschwimmer.

Heather Frees und Jens Keil hatten ein Mammutprogramm abzuschwimmen, beide gingen in sehr anspruchsvollen Disziplinen an den Start und wurden dementsprechend belohnt. Frees schnappte sich den Vereinsrekord über 1500m Freistil auf der langen Bahn, Keil ist nun Deutscher Altersklassenmeister über 200 Meter Schmetterling. Für Masters-Trainerin Christel Schreiber waren selbst 400 Meter Freistil nicht zu lang und so wurde sie mit Bronze belohnt.

Die Mannschaft konnte sich insgesamt sehr gut auf der 50-Meter-Bahn präsentieren, obwohl das Training im Hallenbad nur auf einer 25 m Bahn stattfindet. Überwiegend gab es Podestplätze. Als neues Mitglied in der Mannschaft konnte sich Victoria Baust in ihrer starken AK 20 mit Platz 11 über 200 m Rücken gut positionieren.

Die Ergebnisse:

Heather Frees (AK 35)

  • über 1500 m Freistil Pl. 2 und somit Vereinsrekord auf der 50 m Bahn
  • 800 m Freistil Pl. 3
  • 400 m Lagen Pl. 4
  • 400 m Freistil Pl. 5
  • 200 m Schmettern Pl. 4 damit verbesserte sie den Vereinsrekord in Wiederholung

Jens Keil (AK 55)      

  • 800 m Freistil Pl. 3
  • 200 m Rücken Pl. 1 und somit Deutscher Altersklassenmeister
  • 200 m Schmetterling Pl. 1 und somit Deutscher Altersklassenmeister
  • 200 m Brust Pl. 3
  • 400 m Lagen Pl. 2

Axel Sondermann (AK 55)

  • 1500 m Freistil Pl. 5
  • 800 m Freistil Pl. 2
  • 400 m Freistil Pl. 5

Alexander Himmelmann (AK  30)

  • 200 m Rücken Pl. 2

Christel Schreiber (AK 80)     

  • 400 m Freistil Pl. 3

Victoria Baust (AK 20)     

  • 200 m Rücken Pl. 11

Mein Glückwunsch für diese guten Leistungen.

Christel Schreiber

 

Anlage: Wettkampfprotokoll

NRW Meisterschaften der Masters

von Christel Schreiber

Ein kleines Team von zwei Masterschwimmerinnen und drei Masterschwimmern reiste am 12. und 13. März 2022 nach Düsseldorf ins Rheinbad. Dort haben sie den Schwimmverein Langenfeld 1912 würdig vertreten können. Bei den Damen haben wir Heather Frees aus den USA für unseren Verein gewinnen können, womit sie mit ihren Leistungen für den Schwimmverein eine Bereicherung war.

Hier die Ergebnisse:

Heather Frees (AK 35)

  • erster Start war 400 m Freistil mit Platz 3
  • 400 m Lagen Platz 1 und damit NRW-Altersklassenmeisterin
  • 200 m Schmetterling Platz 2  mit ihrer Zeit verbesserte sie den alten Vereinsrekord von Sophia Heider auf der 50 m Bahn
  • 800 m Freistil Platz 1 und damit NRW-Altersklassenmeisterin

Jens Keil  (AK 55)

  • über 400 m Lagen sowie 200 m Schmetterling belegte er Platz 1 und ist somit NRW-Altersklassenmeister

Axel Sondermann (AK 55)

  • belegte über 400 m Freistil Platz 1 und ist somit auch Altersklassenmeister
  • 800 m Freistil Platz 2

Christel Schreiber (AK 80)

  • 400 m Freistil  Platz 2

Herzlichen Glückwunsch für diese guten Platzierungen, damit habt ihr euch gut präsentiert.

Danke eure Christel

Protokoll

 

Langenfelder erfolgreich bei der DKMM

Langenfelder erfolgreich bei der DKMM

Lange waren die Langenfelder Schwimmer im Unklaren, ob die deutschen Kurzbahnmeisterschaften aufgrund von Corona überhaupt stattfinden konnten. Die Freude war groß, dass dann doch nach der letzten Meisterschaft im Jahr 2019, wieder gestartet werden durfte.

Für Langenfeld waren in der AK80 Christel Schreiber und Jens Keil AK55 am Start. Christel konnte bei Ihrem einzigen Start über 200m Freistil den 3. Platz erreichen. Jens startete gleich sechsmal und kam mit fünf Medaillen zurück. Über die 100m Brust konnte er sich in guten 1:15,77 min klar gegen die Konkurrenten durchsetzen und holte souverän den Titel nach Langenfeld. Über die 100m Schmetterling, 100m Rücken, 50m Rücken und 50m Freistil gab es dann die Bronzemedaille.

Hier die Zeiten und Platzierungen in der Übersicht:

  • Christel Schreiber (AK 80) 3. Platz 200m Freistil in 4:08,53
  • Jens Keil (AK55) 1. Platz 100m Brust in 1:15,77
  • Jens Keil (AK55) 3. Platz 100m Schmetterling in 1:07,71
  • Jens Keil (AK55) 3. Platz 50m Rücken in 0:31,85
  • Jens Keil (AK55) 3. Platz 100m Rücken in 1:08,92
  • Jens Keil (AK55) 4. Platz 100m Freistil in 1:00,65
  • Jens Keil (AK55) 3. Platz 50m Freistil in 0:27,3

Abschluss der Freibad-Saison

Abschluss der Freibad-Saison

Wenn sich die Freibad-Saison dem Ende neigt, bedeutet das für das Training der Masters meistens: Die Dunkelheit nimmt zu und die Temperaturen nehmen ab.

Trotzdem haben in der letzten September-Woche einige Masterschwimmer noch fleißig an der frischen Luft trainiert. Verkürzte Pausenzeiten und verlängerte Schwimmstrecken helfen dabei, dass es im Wasser nicht zu kalt wird. Außerdem ist es dann nicht so schlimm, wenn man die Uhr in der Dämmerung nicht mehr richtig erkennt.

In dieser Saison konnten wir tatsächlich bis zum letzten Tag draußen schwimmen, denn unser letztes Freibad-Training für dieses Jahr fand am 30. September statt. Zum Abschluss wurde nicht nur geschwommen, sondern auch die Rutsche und der Sprungturm wurden genutzt.

von Franziska Möller